MÜNCHEN-PARIS

Mythologie

 

  Der Name ARIATHES nimmt Bezug auf zwei Personen aus der griechischen Mythologie: ARIADNE, die für den guten fremdnützigen RAT steht, und THESEUS, der für die gute, fremdnützige TAT steht.

Theseus ging in das Labyrinth von Kreta, um seine Heimatstadt Athen von dem Übel des Minotaurus zu befreien. Ariadne gab ihm den Rat, wie er sich im Labyrinth zurecht und vor allem wieder hinaus finden würde.

Genau so ist es unser Ziel, unseren Mandanten wie Ariadne und Theseus durch guten Rat und gute Tat den Weg durch das Labyrinth des Rechts zu bahnen und ihnen dabei zu ihrem Erfolg zu verhelfen!

Daher stehen Ariadne und Theseus Pate für unseren heutigen Namen. Unter dem Stichpunkt Zur Geschichte von Ariadne und Theseus finden Sie weitere Details aus dieser griechischen Sage. Unter dem Stichpunkt Mythologisch-Programmatischer Faden erläutern wir näher, in welcher Hinsicht ihre Geschichte Programm für unser Tun ist.